Dr. Kidist Hailu, Interkulturelle Kommunikation Training und Coaching.

Profil

Lernen Sie mich kennen

Persönlichkeit und Kompetenz

Geboren in Äthiopien, einem Land mit ca. 200 ethnischen Gruppen, sowie ca. 80 Sprachen, wuchs ich mit der Selbstverständlichkeit auf, andere zu respektieren und deren Werte anzuerkennen.

Im Alter von 15 Jahren kam ich als Diplomatentochter nach Deutschland. Plötzlich lebte ich in einer Gesellschaft, die in völligem Gegensatz zu meinem Ursprungsland stand und war auf eine schnelle Adaption der deutschen „Kultur“ angewiesen. Diese Herausforderung nahm ich zuerst unbewusst, später jedoch bewusst an. Das Thema „interkulturelles Miteinander“ wurde seitdem zu einem Teil meines Lebens. Meine Begeisterung für Menschen und kulturelle Vielfalt wuchs.

Vor meiner Selbstständigkeit war ich als Wissenschaftlerin in international besetzten Arbeitsgruppen der Universitäten Aachen, Stuttgart und Karlsruhe tätig. Neben der wissenschaftlichen Arbeit sammelte ich in dieser Zeit Erfahrungen und Wissen in der interkulturellen Zusammenarbeit sowie im Konfliktmanagement. Parallel zum Beruf bildete ich mich im Bereich der interkulturellen Kommunikation weiter.

Seit September 2010 arbeite ich selbstständig als Trainerin im Bereich der interkulturellen Kommunikation.

Was mich persönlich ausmacht

Durch meine Herkunft und die verschiedenen Stationen meiner 29 Jahre in Deutschland habe ich tiefgreifende Erfahrung in einem interkulturellen Lebens- und Arbeitsumfeld gesammelt. Dadurch vereine ich mindestens zwei extrem gegensätzliche kulturelle Prägungen.

Ich kenne sowohl die Chancen als auch die möglicherweise auftretenden Konflikte bei interkulturellen Begegnungen.

Ich vermittele Ihnen authentisch unterschiedliche Sichtweisen und kulturelle Empfindungen aus verschiedenen Perspektiven. Meine Arbeitsweise zeichnet sich, neben der fachlichen Kompetenz, durch eine offene, kommunikative und verständnisvolle Art, sowie durch den sensiblen Umgang mit Menschen jeglicher Kultur aus.

Eine wertschätzende Grundhaltung und Empathie gegenüber allen Menschen sowie meine persönliche Lebens- und Berufserfahrung bilden die Basis für die Begleitung interkultureller Prozesse.

Die höchste Form menschlicher Intelligenz ist die Fähigkeit zu beobachten, ohne zu bewerten.

Jiddu Krishnamurti